Goldene Kugel. Märchen für jedes Lebensalter

Goldene Kugel. Märchen

Goldene Kugel Märchen

Dieses Märchen: Die Goldene Kugel. Märchen, fasziniert alle Märchenfreunde allein schon durch die Geschichte und es hat außerdem heilende Wirkung für die Seele.

Ein zentrales Bild in diesem Märchen ist ein ganz besonders wertvolles Geschenk: eine Goldene Kugel. Den Anfang des schönen Märchens kannst Du hier nachlesen:

Goldene Kugel. Märchen
Dieses Bild, der Goldenen Kugel spricht Erwachsene wie Kinder tief im Innersten an, denn jeder Mensch ahnt dort, dass er Zugang hat zu diesem Goldenen Geschenk, das die Kinder erfreut und die Erwachsenen sich erinnern lässt an:


die Geborgenheit und die Liebe,
die Vollkommenheit und das tiefe Vertrauen,
das Glücklichsein und das Eins sein
mit dem Licht und der Liebe.

 

Wenn diese Tatsache, dass jedem eine solche Goldene Kugel gegeben ist, ins Verborgene, ins Unterbewusste verdrängt oder verbannt wurde und wenn der Mensch seine ganze Energie nach Außen, auf das Vergängliche lenkt, so hatte doch jeder Mensch, von Kind auf, die tiefe Sehnsucht nach Glück und Liebe, Erfolg und Fülle. Es braucht nicht viel um sich daran zu Er-Innern, dies Märchen kann es bewirken. Ab da wirst Du Dein Leben mit anderen Augen betrachten. 🙂

Das Märchen der Goldenen Kugel macht alle sieben Lebensprozesse, die in den Volksmärchen bildhaft erzählt werden, ganz besonders deutlich und lässt Dich tief in Deine Seele blicken, durch die Bilder und die Gefühle, die es weckt.

Dieses Märchen hilft
auf so einfache und natürliche Art jedem Zuhörer oder Leser, den eigenen Weg besser zu erkennen und zu gehen und das hohe Lebensziel, das jeder Mensch auf die Erde mitbringt, nicht wieder zu vergessen und es Schritt für Schritt in seinem Leben zu realisieren.

 

Das Märchen ist sehr empfehlenswert
zum Erzählen oder Vorlesen, sowie als Hilfe, um der 7 Urbilder, dieser Hauptprozesse des Lebens gewahr zu werden und sie zu erleben.

Die Goldene Kugel.
Ein Heilmärchen

Von Jean Ringenwald
mit 7 Farbbildern von Rosemarie Goblirsch

 

Das Märchen bekommen Sie hier:

 

oder hier:

 

Besucherzaehler